Volltextsuche
Qualitätspolitik der Notfallpraxis Stuttgart

Die im Folgenden beschriebene Qualitätspolitik soll die Grundorientierung der Notfallpraxis Stuttgart bezüglich Qualität vermitteln und einen Handlungsrahmen für die strategische und operative Umsetzung von Verbesserungspotentialen bilden.

Alle regelmäßig stattgefundenen Mitarbeiterbefragungen haben gezeigt, dass eine
systematische Vorgehensweise zur kontinuierlichen Verbesserung im fachlichen,
sozialen und organisatorischen Bereich sowohl von den Vorstandsmitgliedern des
Verein Notfallpraxis, dem Leitungsteam der Notfallpraxis als auch von allen Mitarbeitern
als extrem wichtig bewertet wurde.

Verbesserungsvorschläge von den am Dienst in der Notfallpraxis Stuttgart
teilnehmenden Ärzten werden gerne angenommen und umgesetzt.
Daraus haben wir die klare betriebsinterne Notwendigkeit, eine Qualitätspolitik zu
formulieren, abgeleitet.

Angelehnt an unser Leitbild der Notfallpraxis Stuttgart und dem Leitbild für die
Mitarbeiter stehen in unserer Qualitätspolitik folgende Bereiche im Zentrum unseres
Interesses, die wir kontinuierlich verbessern wollen:

Die medizinische Versorgungsqualität für unsere Patienten im akuten Notfall

  • Kontinuierliche Anpassung unseres Leistungsspektrums an die Erfordernisse der
    modernen Notfallmedizin, wie sie im organisierten Notfalldienst zum Einsatz
    kommt.
  • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der nichtärztlichen Mitarbeiter
  • In der Notfallpraxis Stuttgart erbringt ein Teil der niedergelassenen Fachärzte
    der Ärzteschaft Stuttgart ihren Notdienst. Die Ärzte sind für ihre kontinuierliche
    Fort- und Weiterbildung eigenständig verantwortlich.

Die Servicequalität für unsere Patienten

  • Für unsere Patienten liegt immer der Patientenfragebogen aus, mit dem wir die
    Patientenzufriedenheit abfragen.
  • Vorgebrachte Kritikpunkte werden zeitnah bearbeitet und nach Möglichkeit
    behoben.

Die Zufriedenheit am Arbeitsplatz für alle Dienst tuenden niedergelassenen Ärzte, die in der Notfallpraxis ihren Notfalldienst ableisten müssen, alle freiberuflich am Dienst teilnehmenden Ärzte und alle nichtärztlichen Mitarbeiter.

  • Einhalten unserer Praxisregeln im gesamten Team
  • Thematisierung von individuellen Wünschen in den regelmäßigen
    Mitarbeitergesprächen
  • Sicherung der Praxisexistenz durch kontinuierliche Ertragssteigerung